Gerätehaus

Bereits im Jahr 1987 machten sich die Führungskräfte der Feuerwehr, die Stadt Schnaittenbach, die Regierung der Oberpfalz und die Landkreisführungskräfte an die Planung eines neuen Gerätehauses für die Feuerwehr Schnaittenbach.

 

 

Im Juli 1988 wurde der Bau eines neuen Gerätehauses dann im Stadtrat beschlossen.

Nach langwierigen Planungen mit unzähligen Besprechungen wurde der Bau am 24.09.1990 begonnen. Der offizielle Spatenstich fand 22.10.1990 statt.

Die Fertigstellung der wichtigsten Gewerke:
Juni 1991 Baumeisterarbeiten
Juli 1991 Zimmererarbeiten
September 1991 Dachdeckerarbeiten
November 1991 Inbetriebnahme der Heizung, Außenputz
Dezember 1991 Rohinstallation, Innenputz
Januar 1992 Estrich
Mai 1992 Außenanlagen
Juni 1992 Malerarbeiten, Schlosserarbeiten, Fliesenlegerarbeiten, Innentüren
04.09.1992 Schließanlage

Die feierliche Einweihung des neuen Feuerwehrgerätehaus fand schließlich am 27.09.1992 statt.

Einige markante bautechnische Daten:
Bauvolumen: 5.670 cbm
Nutzfläche Feuerwehr: 675 cbm
Nutzfläche Schützenverein: 220 cbm
Betonmassen: 700 cbm
Betonstahl: 65 to
Mauerwerk: 300 cbm
Dachstuhlholz: 71 cbm
Gesamtkosten: 3,2 Millionen DEM = ca. 1,64 Millionen Euro